Abtrag

Ạb|trag 〈m. 1u
2. 〈schweiz.〉 Unterschied
4. 〈veraltet〉 Entschädigung
● jmdm. \Abtrag tun jmdm. einen Schaden zufügen

* * *

Ạb|trag, der; -[e]s, Abträge:
1. <o. Pl.> (geh.) Beeinträchtigung, Minderung:
etw. ohne A. genießen;
keinen A. erleiden.
2.
a) das Abtragen (1 a, b);
b) etw., was abgetragen (1 a, b) wird.
3. (geh.)
a) <o. Pl.> das Abtragen (2); Abbau (2):
der A. von Schulden;
b) Summe, die abgetragen (2) wird.

* * *

Ạb|trag, der; -[e]s: 1. (geh.) Beeinträchtigung, Minderung: etw. ohne A. genießen; keinen A. erleiden; der meinte, durch solche Zweifel geschähe der Liebe A. (würde sie beeinträchtigt, gemindert; Th. Mann, Zauberberg 905); *jmdm., einer Sache A. tun (jmdm., einer Sache schaden). 2. Abtragung: A. von Erdreich. ∙ 3. etw., was abgetragen (1 c) wird; Abfall, [Speise]rest: Nehmen Sie mit dem A. von anderer Leute Gastung vorlieb? (Schiller, Fiesco I, 12). ∙ 4. Buße: dass alle ... so lange, bis sie dafür gebührenden A. getan haben werden, von den Wohltaten ... ausgeschlossen sein ... sollen (Wieland, Abderiten IV, 14).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abtrag — (Bergb.), Entschädigung für den, Einem an seinem Besitze zugefügten Schaden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abtrag — (Bahn oder Straßeneinschnitt), die zur Herstellung eines Bahnplanums, Straßenkörpers oder Kanals zu beseitigende Erdmasse; s. Erdarbeiten. L. v. Willmann …   Lexikon der gesamten Technik

  • Abtrag — Abtrag,der:1.⇨Beeinträchtigung(1)–2.A.tun:⇨beeinträchtigen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abtrag — Erdbaubetrieb bei Bau einer Bundesstraße Erdbau umfasst alle Baumaßnahmen, bei denen Boden in seiner Lage, in seiner Form und in seiner Lagerungsbeschaffenheit verändert wird. Man unterscheidet im Erdbau die Grundprozesse Lösen, Laden, Fördern,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtrag — Ạb|trag, der; [e]s, Abträge; jemandem oder einer Sache Abtrag tun (gehoben für schaden) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abtrag, der — Der Abtrag, des es, plur. car. die Handlung des Abtragens, doch nur 1) in der figürlichen Bedeutung der Bezahlung. Der Abtrag einer Schuld, der obrigkeitlichen Gefälle. Ingleichen 2) in den Rechten, Schadloshaltung, Vergütung, Ersatz eines… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Jemandem \(oder: einer Sache\) Abtrag tun —   Die gehobene Wendung »jemandem/einer Sache Abtrag tun« bedeutet, der betreffenden Person oder Sache zu schaden: Die harmlose kleine Affäre wird ihrer Popularität keinen Abtrag tun. Eine nachgewiesene Steuerhinterziehung könnte auch einem so… …   Universal-Lexikon

  • Massenverteilung — (Massendisposition), die im Erdbau nach vollendeter Erdmassenberechnung (s.d.) notwendig werdende Aufstellung eines Verteilungsplanes für die zweckmäßigste Verwendung der in den Abträgen (s.d.) auszuhebenden Erdmassen für die Auffüllung der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Erdmassenberechnung — Erdmassenberechnung, die Lösung der Aufgabe, die Größe des Rauminhaltes der erforderlichen Abtrag und Auftragmassen im Zuge einer zu bauenden Eisenbahn oder Straßenlinie festzustellen, um danach die Massenverteilung vornehmen und die Kosten für… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Erdarbeiten, Erdbau — (earth works; terrassements; movimenti di terra), alle Arbeiten, die zur Veränderung der Lage der natürlichen Massen der Erdoberfläche vorgenommen werden, im Eisenbahnwesen vor allem die Bildung der Dämme und Einschnitte einschließlich aller… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.